Basisworkshop Mai 2014

Basisworkshop Mai 2014

Basisworkshop Stillife & Product   8. Mai 2014

 

 

 

Wir entwickeln eine Theorie der Lichtführung, ausgehend von der europäischen Stillebenmalerei des 17. und 18. Jahrhunderts. Die erste Aufgabe besteht darin, die Beleuchtungssitution der alten Malerateliers zu analysieren und im Studio mit technischen Mitteln zu imitieren. Als Lichtquelle steht auf dem Set Nr. 1 des heutigen Tages eine Briese Blitzanlage mit rechteckigem Lichtformer zur Verfügung. Nur eine einzige Lichtquelle. Der Rest ist Reflexion des (gedachten) Raumes außerhalb des Bildausschnitts. Dieser reflektierende Raum wird mit unterschiedlichen Reflektoren simuliert.  Requisiten stehen in ausreichender Menge zur Verfügung: Lebensmittel, diverse Gefäße, Geschirr, Platten, etc.

 

 

 

Kamera: Rollei Hy6 & Leaf Aptus II-7, Objektiv: Schneider Makro.Symmar 4/90mm

 

Licht-Rekonstruktion Niederländische Stilleben-Malerei (17. Jhdt.)

Licht-Rekonstruktion
Niederländische Stilleben-Malerei (17. Jhdt.) Briese Blitzanlage

 

 

 

 

Set Nr.2 ist mit Kunstlicht ausgestattet (2x Dedolight Halogen & 2x Dedolight LED mit verstellbarer Farbtemperatur). Zusätzlich stehen Diffusionsfolien und Reflektoren (Kflect) zur Verfügung.

 

 

 

Kamera: Mamiya 645 DF / Leaf Aptus II-7, Objektiv: Phase One Makro 4/ 120mm

 

Kunstlicht: Dedo, K-Flekt & Lee-Folien

Kunstlicht: Dedolights (LED & Halogen), Kflect & Lee-Folien

 

 

 

 

Set Nr. 3 ist ein Tageslichtaufbau. Mittels verschiedener Reflektoren (Kflect & Kappa-Kartons) und Diffusionsfolien (Lee) kenn das natürliche Licht gesteuert werden.

 

 

 

Kamera: Canon EOS 5D mark3, Objektiv: Canon Macro EF 100mm / 2.8 L IS USM

 

Tageslicht & K-Flect Reflektoren

Tageslicht & Kflect Reflektoren

 

 

Jeder Workshop-Teilnehmer hat die Gelegenheit an 3 verschiedenen Lichtsets mit 3 unterschiedlichen Kamerasystemen zu arbeiten und bekommt einen umfassenden Einblick über die technischen Möglichkeiten der Studiofotografie.

Ein Exkurs in die Geschichte der Stillebenmalerei und -Fotografie macht deutlich wie und warum bestimmte Bildsprachen entstehen.

 

 

 

 

Das Team bei der Arbeit:

_ML_3262 _DSC5606 _DSC5602klein _DSC5610 _ML_3318 _ML_3277klein

 

Donnerstag, 8. Mai 2014   (10:00 – 17:00)